Hypnose zur Gewichtsreduktion

Die positive Wirkung von Hypnosetherapie zur Gewichtsreduktion ist wissenschaftlich nachgewiesen. Medizinische, bzw. therapeutische Hypnose unterscheidet sich grundlegend von den Klischees und Vorurteilen, welche mit der Show-Hypnose in Verbindung gebracht werden: Innerhalb der therapeutischen Hypnose findet ein mit dem Klienten erarbeiteter selbstbestimmter Prozess statt, in welchem der Klient die gewählte Thematik mithilfe seines Unterbewusstseins erforscht. Es wird also nicht nur unbewusst umprogrammiert, sondern der Klient wirkt aktiv mit. Jedoch ist es unter Hypnose einfacher, Zugang zu ansonsten meist unbewusst ablaufenden Prozessen, wie unbewusst ablaufenden Gedankenmuster zu erhalten.

 

 

Hypnose zur Gewichtsreduktion

Wie kann Hypnose das Abnehmen unterstützen?

Hypnose ist gerade für das Reduzieren von Gewicht sehr gut geeignet. Übergewicht geht häufig zurück auf nicht gelöste Probleme, die psychisch belasten, gepaart mit erlernten Verhaltensmustern. Die Erfolglosigkeit von Crash-Diäten zeigt, dass nachhaltige Gewichtreduzierung nur funktioniert mit anhaltender und ins Leben integrierter Verhaltensveränderung. Eine Hypnose Behandlung kann  helfen, destruktive Gedankenmuster aufzulösen und das eigene Verhalten neu zu „programmieren“ mithilfe des Unterbewusstseins.

Abnehmen durch Hypnose funktioniert mittels Beeinflussung des sonst schwer zugänglichen Unterbewusstseins.  Dabei werden in der therapeutischen Hypnose stets Vorgaben, Absprachen und die Selbstbestimmung des Klienten/ der Klientin respektiert. Im Vordergrund der Hypnosebehandlung steht die Verhaltensveränderung. Die Gründe bisherigen Essverhaltens bewusst zu erkennen gehört zum Veränderungsprozess.

Hypnose kann (und sollte) parallel zu anderen Maßnahmen wie Ernährungsumstellungen oder Veränderungen im Bewegungsverhalten und Körperbewusstsein eingesetzt werden. Sie verstärkt die Wirksamkeit anderer unterstützender Maßnahmen. Die Mitarbeit des Klienten und die Bereitschaft zu Veränderung sind notwendige Voraussetzungen für die Hypnose-Unterstützung.

Auch können positive Ziele für die Ernährung, das Körpergefühl und Verhalten als gewünschte Veränderungsvariablen tiefenverankert werden. Der Verzicht auf die frühere ungesunde Belohnung durch Essen führt bei Hypnosebehandlung nicht zu Nebenwirkungen wie Heißhunger oder Verlustangst. Es wird auch das eigene Körpersensorium gestärkt, so dass der Drang auf ungesunde Lebensmittel verringert werden kann. Auch unterbewusst wirkende gesellschaftliche Konditionierung mit fettigen Speisen und viel Fleisch als attraktive Ziele oder eine innere Kompensation mit Zucker und Limonaden kann im Unterbewusstsein entgegengewirkt werden.

Für wen eignet sich Hypnose zur Gewichtsreduktion ?

Grundsätzlich ist die Hypnosebehandlung zur Gewichtsreduzierung für jeden Menschen geeignet. Hilfreichsten ist diese Methode auch dann, wenn stark Übergewichtige durch Scheitern mit anderen Methoden wie Diäten unmotiviert, mutlos und verzweifelt sind. Die einzige Voraussetzung ist eine Bereitschaft zur Mitarbeit.

Erwartungen, mittels Hypnose könne das Übergewicht einfach weggezaubert werden, sind nicht realistisch und kontraproduktiv:

Hypnose wirkt dann am besten, wenn eine persönliche und individuelle Behandlung durch einen Hypnose-Behandler erfolgt. Innerhalb der Hypnosebehandlung erstelle ich auf Sie persönlich abgeschnittene individuellen Audio- Mitschnitt (MP3-Audio-Datei) der Behandlungssitzung zur weiteren Vertiefung und Wiederauffrischung im Alltag. Mit dieser können Sie selbstbestimmt im Alltag weiterarbeiten. In der Regel genügen 3-4 Sitzungen, um mittels Hypnose eine Verankerung zur Reduktion des Gewichts vorzunehmen.

Die Schwierigkeit herkömmlicher Diäten

Diäten sind teils problematisch und oft auf lange Sicht erfolglos. Vor dem Hintergrund des zunehmenden Übergewichts auch in Deutschland und damit verbundenen Beschwerden wie Co-Erkrankungen sind erfolgreiche Methoden, hilfreich und nachhaltig Gewicht zu verlieren, von großer Bedeutung.

Beim Abnehmen begegnen den meisten Betroffenen folgende Schwierigkeiten: Fast jeder ist mit einer Diät schon einmal gescheitert, was den Glauben an die Selbstwirksamkeit noch mehr erschüttert. Häufige Diäten bringen Stoffwechsel und Regulierung von Sättigung und Hunger durcheinander. Folge sind Essattacken und schnelle Zunahme nach Abnahme, der bekannte Jo-Jo-Effekt: Erwiesen ist mittlerweile, dass schnell verlorenes Gewicht im Nachgang umso schneller wieder zugenommen wird.

Sich gelegentlich mit Essen zu belohnen, auch mit Süßigkeiten oder Junk-Food ist an sich nicht verwerflich. Problematisch ist, wenn dies durch dauernde Wiederholung zur festen Gewohnheit wird, über die der Übergewichtige mit Willenskraft kaum mehr Kontrolle hat.  Es entsteht eine psychische Abhängigkeit dieses Verhaltensmusters. Dies kann auch körperliche Symptome wie Heißhunger-gefühle oder schlechter Laune mit sich bringen.  Mittels therapeutischer Hypnose können an dieser Stelle die destruktiv gewordenen Muster neu programmiert werden  mit dem Ziel eines Durchbrechens der destruktiven Muster.