Psychotherapie für Kinder

Die in meienr Praxis für Psychotherapie und Coaching in Augsburg angebotenen Therapie- Methoden eignen sich sehr gut für Kinder. Je nach anstehendem Thema arbeite ich dabei (nach Absprache mit den Erziehungsberechtigten) mit einer Mischung aus verschiedenen Therapie-Techniken:
Gestalttherapie für Kinder
Mittels der Gestalttherapie kann ein Kind (oder Erwachsener) über das Malen von einfachen Bildern die emotionalen Vorgänge in ihm drinnen im Aussen bildhaft machen.
Systemische Therapie für Kinder/ Familien
Die Systemische Therapie geht von dem Ansatz aus, dass oft das „Problem“ das vielleicht im ersten Moment beim Kind/ Jugendlichen gesehen wird, nicht unabhängig von dem systemischen Umfeld gesehen kann, meist der Familie oder auch im Schulsichen Umfeld/ Freundeskreis. Mittels Systemischer Aufstellungen können Kinder ihr inneres Erleben in einem System anschaulich machen und Zusammenhänge können erkannt werden aufgrund welcher Lösungen angestrebt und gefunden werden können.  Besonders bei Konflikten mit dem Kind und den Eltern, Freunden, Mitschülern, Lehrern eignen sich systemische Aufstellungen mit Kindern sehr gut. In einer kindgerechten Arbeitsweise können verschiedene Standpunkte ausgetestet werden und Konflikte angegangen werden. Je nach Alter des Kindes können die systemischen Aufstellungen für Kinder auch mit Spielzeug- Figuren (wie Lego- oder Playmobil- Männchen etc.) ausführt werden um die Aufmerksamkeit des Kindes aufrecht zu erhalten.
EMDR Traumatherapie für Kinder
Bei traumatischen Erlebnissen in der Kindheit ist es ratsam, bei ersten Anzeichen direkt eine EMDR Traumatherapie für das Kind einzuleiten. Tatsächlich kann das Trauma bei zeitnaher Aufarbeitung meist besser behandelt werden, als wenn das Trauma bis ins Jugend- oder Erwachsenenalter unbehandelt belassen wird und im späteren Lebensalter vielleicht ernsthafte Auswirkungen haben kann. Schon einige wenige Sitzungen können Auswirkungen auf das Kind haben und meist ist keine langwierige Therapie erforderlich (je nach Ausmass des Traumas natürlich) wenn ein kleineres Trauma zeitnah therapeutisch angegangen wird.
Gewiss kann eine Trennung von einem Elternteil oder traumatische Erlebnisse wie Unfälle aber auch ernsthafte Konflikte im Elternhaus zu einem Trauma im Kind führen. Manchmal sind es sogar mitunter auf den ersten Blick vielleicht sogar mindere Erlebnisse, z.B. in der Schule gehänselt zu werden, was das Kind ebenso traumatisieren kann (was sich hier zum Beispiel in einer schul-oder Lernverweigerung zeigen kann). Was hierbei zählt ist das innere Erleben des Kindes. Ich verbinde die EMDR Traumatherapie für Kinder in Düsseldorf erfahrungsgemäss mit Gestalttherapie, je nach Alter des Kindes, um die Aufmerksamkeit des Kindes zu halten und ebenso für Abwechslung und einen kindgerechten Umgang zu sorgen, damit das Kind gerne zur Psychotherapie kommt.
Psychodrama für Kinder
Beim Psychodrama für Kinder kann das Kind/ Kinder im Rollenspiel sich selbst und auch die Rolle des gegenüber erleben und lernen aus einem anderen Blickwinkel zu sehen. Konflikte können hierüber aufgearbeitet werden und ein inneres Verständnis im Kind für eine problembehaftete Situation erreicht werden.
Die Psychotherapie für Kinder eignet sich ab ca. 4 Jahren.